Süßes, aber nichts “saures”

Spicy Kürbis Macchiato

Auf dem Weg vom Kürbis aushöhlen bis zur Kürbissuppe stellst Du für einen Latte Macchiato ca. 20-25 ml Kürbiscreme beiseite und verfeinerst sie, je nach Geschmack mit Piment, Muskat, Zimt und Ingwer.Ich nehme Zimt-Sirup, das gibt gleich etwas Süße (alternativ Agaven-Dicksaft oder Zuckersirup)-die gewürzte Kürbiscreme darf dem Namen Spicy ruhig Ehre machen!)Nun füllst Du die Kürbiscrme in ein Latteglas und füllst mit aufgeschäumter Milch auf. Den Schaum nicht ganz so feinporig, dann bleibt er schön auf der Creme liegen.Anschließend füllst Du einen Espresso in die Milch und dekorierst mit Zimt, Nelken oder Kürbiskernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.